Marimekko Modenschau

Viele Zuschauerinnen hatten ältere oder schon neue Kleidungsstücke von Marimekko,

die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren zu 100% in Marimekko

nur der Wachdienst trug Neongelbgrün ohne Streifen oder Blumen.

 

und hier nun die neue Sommermode 2018

 

diese besonderen Lederbeutel gab es in vielen Farben

 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Mechthild Verfasst von:

2 Kommentare

  1. Wie ich sehe, gibt es diese Marimekko-Blumen immer noch. Als ich 1972 in Finnland war, kaufte ich mir ein Kostüm mit diesen Blumen, Es war hotpink mit roten Blumen, ich glaube, der Punkt in der Mitte war lila. Ich liebte es, trug es aber selten, diese Farbkombination war hier in Deutschland auch in den bunten 70er Jahren doch zu gewagt. 🙂
    Bezüglich der Streifen: Hier gab es vor einigen Tagen eine heftige Diskussion darüber, wie Streifen zu sehen seien, manche erinnerten an Gefängnis- oder gar KZ-Kleidung. Ein Modeschöpfer (ich weiß nicht mehr welcher) hat wohl übertrieben und sogar gelbe Sterne an den Kleidungsstücken angebracht.
    Liebe Grüße
    Ilse

    • Mechthild
      22. Mai 2018
      Antworten

      Die Marimekkomode ist wirklich zeitlos. Vor 35 Jahren in Hamburg habe ich (im Ausverkauf) schon ähnliches für die Kinder erstanden und im Laden hängen sehen. In Helsinki habe ich viele Frauen in Kleidung mit diesen Blumen gesehen. Alles schon aus der neuen Kollektion. Auch dort sah es etwas „schrill“ aus. Mir gefallen die Muster aber auch sehr.
      Schöner Gruß
      Mechthild

Schreibe einen Kommentar zu Ilse Greil-Spitzenberger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.